Page 21

Lippe_86_03

19 KREIS LIPPE 02 PFLEGEKINDER Leben in einer anderen Familie Lippe braucht Pflegefamilien, braucht Menschen die bereit sind, Kindern, die vorübergehend oder dauerhaft nicht in ihrer eigenen Familie leben können, ein neues Zuhause zu geben und sie auf ihrem Weg ins Leben zu begleiten. Die Pflegekinderdienste der Jugendämter vermitteln Pflegekinder an Alleinstehende, Ehepaare und Lebenspartner.Vielleicht gehören Sie ja zu denjenigen, die ein Kind bei sich aufnehmen möchten? Dann wenden Sie sich bitte an den Pflegekinderdienst des Kreises Lippe (bzw. das für Sie zuständige Stadtjugendamt in Bad Salzuflen, Detmold, Lage oder Lemgo). Die leiblichen Eltern bleiben wichtige Personen im Leben eines Pflegekindes. Eine gute Zusammenarbeit von Pflegeeltern und der Herkunftsfamilie dient in der Regel dem Wohl des Pflegekindes und ist ausdrücklich gewünscht. Bevor Sie sich für eine Bewerbung als Pflegemutter oder -vater entscheiden sollten Sie prüfen, ob Sie in der Lage sind anzuerkennen, dass Ihr Pflegekind leibliche Eltern hat, die bedeutungsvoll sind. Sie benötigen keine pädagogischen oder psychologischen Ausbildung, aber die Bereitschaft zur Auseinandersetzung sowohl mit den eigenen Gefühlen, Werten und Normen als auch mit denen des jungen Menschen. Außerdem sollten Sie fachliche Begleitung annehmen können und an Fort- und Weiterbildung interessiert sein um junge Menschen auf ihrem Weg in ein selbständiges Leben zu begleiten. Wollen Sie sich der Herausforderung stellen, ein Kind in Ihren Haushalt aufzunehmen, wird man Sie auf Ihre Aufgabe vorbereiten und Sie über den gesamten Verlauf der Pflege begleiten und in schwierigen Situationen unterstützen. Bitte bedenken Sie auch: Nicht nur kleine Kinder brauchen ein Zuhause. Gerade die über Sechsjährigen, Jugendlichen und Kinder mit Behinderung sind auf die Geborgenheit, Zuwendung und Anerkennung innerhalb einer Familie angewiesen. Auch diese Kinder vermittelt das Jugendamt. Der Pflegekinderdienst des Kreisjugendamtes Lippe bietet Pflegestellen für Kinder an, die langfristig in einer Pflegefamilie aufwachsen, aber auch Pflegestellen, die für einen vorübergehenden absehbaren Zeitraum Kinder aufnehmen. Weiter vermittelt der Pflegekinderdienst im Projekt „Gastfamilie“ junge Menschen ab 10 Jahren, Jugendliche oder junge Erwachsene. Das Projekt ist ein ergänzendes Jugendhilfeangebot für ältere Kinder und Jugendliche, die vor dem Absprung in die Erwachsenen-Welt in den Gastfamilien unterstützt und begleitet werden. Bei Interesse wenden Sie sich an das für Sie zuständige Jugendamt. Die Adressen finden Sie im Adressteil. Kreis Lippe – Dauerpflege Susanne Knitter % 05235 5093119 Cornelia Mundhenk % 05265 955912 Thomas Fabian % 05202 9936635 Familiäre Bereitschaftsbetreuung Jutta Zastrow % 05202 9936622 Gastfamilie Hildegard Olsen % 05202 9936631 h.olsen@kreis-lippe.de


Lippe_86_03
To see the actual publication please follow the link above